TESTO 0572 1761testo 176 T1 - Temperatur-Datenlogger

...mehr
Der Datenlogger testo 176 T1 überwacht auch unter extremen Bedingungen mit einem überaus genauen Temperatursensor Pt100 die Temperatur. Er ist in der Lage, über einen längeren Zeitraum den Temperaturstatus präzise zu dokumentieren. Besonders geeignet ist der Datenlogger für die Temperaturkontrolle im industriellen Umfeld, da sein Metallghäuse sehr robust ist.

Für eine hochgenaue Temperaturkontrolle ist der 1-Kanal Datenlogger testo 176 T1 bestens geeignet. Mit seinem internen Sensor zeichnet er die Raumluft-Temperatur z.B. in Kühl- und Gefrierhäusern kontinuierlich und sicher auf. Da es sich bei seinem Sensor um einen Temperatursensor Pt100 handelt, wird die Temperatur sehr präzise gemessen und dokumentiert. Denn der Temperatursensor Pt100 erreicht eine Genauigkeit von bis zu 0.2°C
Bis zu 2 Millionen Messwerte finden auf einem großen Messdatenspeicher des Temperatur-Datenloggers Platz. Damit ist die Temperaturkontrolle, auch ohne häufiges Auslesen des Datenloggers, über einen langen Zeitraum möglich.
Auch die Batteriestandzeit von bis zu 8 Jahren bietet einen großen Vorteil bei langfristigen Temperaturkontrollen und -aufzeichnungen.

Technische Features und Praxisvorteile


Der Temperatur-Datenlogger testo 176 T1 verfügt über ein Metallgehäuse, das u.a. bei Temperaturkontrollen im Industriebereich von Vorteil ist. Harte Stöße, beispielsweise ausgelöst durch eine Palette auf einem Gabelstapler, werden abgewiesen und mechanische Einwirkungen haben keinen Einfluss. Somit kann der Datenlogger auch unter extremen Bedingungen für Langzeitmessungen verwendet werden. Gemäß Schutzklasse IP 68 ist der Temperatur-Datenlogger zudem komplett wasser- und staubdicht. Die Messdaten werden sicher auf dem testo 176 T1 gespeichert, auch bei leerer Batterie und beim Batteriewechsel gehen sie nicht verloren. Für den Einsatz im Lebensmittelbereich ist der Temperatur-Datenlogger durch die ATP-Prüfstelle des TüV Süd nach DIN EN 12830 geprüft und zertifiziert. Außerdem ist er konform zu HACCP.

Mögliche Anwendungsbereiche des Temperatur-Datenloggers

  • überwachung und Dokumentation der Lagertemperatur
  • Temperaturüberwachung in Gefrierräumen für Lebensmittel
  • überwachung und Dokumentation der Temperatur in Kühlräumen


Programmierung und Auswertung des Datenloggers
Zum Programmieren und Auslesen Ihres Temperatur-Datenloggers sowie zur Messdaten-Analyse am PC können Sie zwischen drei Software-Versionen wählen:
  • Software ComSoft Basic kostenlos per Download erhältlich, erlaubt die schnelle Programmierung des Datenloggers sowie eine einfache Datenanalyse
  • Software ComSoft Professional, optional erhältlich, bietet unterschiedliche Möglichkeiten zur detaillierteren Auswertung der Temperaturwerte
  • Software ComSoft CFR 21 Part 11, optional erhältlich, optimal für die speziellen Anforderungen gemäß CFR 21 Part 11 im Pharmazie-Bereich


Zur Programmierung des Temperatur-Datenloggers benötigen Sie ein USB-Kabel, das jedoch nicht im Lieferumfang enthalten ist. Auch die übertragung der Messdaten auf den PC können Sie mithilfe des USB-Kabels vornehmen oder auch über eine SD-Karte. Beides ist als optionales Zubehör bestellbar.